Änderung im Top-Management des Klebebandherstellers Müroll

Markt / 12.01.2022 • 18:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Frastanz Beim Klebebänder- und Papierrollenhersteller Müroll mit Hauptsitz in Frastanz ist es zu einer Veränderung in der aus mehreren Personen bestehenden Geschäftsführung gekommen. Der bisherige Geschäftsführer Uwe Müller (57) ist nach 21 Jahren aus der Geschäftsführung der Müroll GmbH ausgeschieden. Weiterhin dort als Geschäftsführer tätig sind Kurt Pichler und Michael Müller. Uwe Müller hat sich aus freien Stücken dazu entschieden, sich aus dem operativen Geschäft ins Privatleben zurückzuziehen. Er werde sich auf die Mitarbeit in der Johann und Oswald Müller Privatstiftung konzentrieren, die maßgebliche Eigentümerin der Firmengruppe Müroll/Logett. Zum Jahreswechsel 2022/23 werde es zu einem Generationswechsel an der Führungsspitze kommen, sagt Pichler. Denn dann werde Heidrun Müller in die Geschäftsführung einziehen. Müroll werde somit auch weiterhin von Familienmitgliedern geführt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.