706

Markt / 12.04.2022 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Millionen Tonnen Öl förderten die USA 2021 und sind damit laut Internationaler Energie-Agentur das größte Ölförderland der Welt. Auf Platz zwei folgte Russland mit 512 Mill. Tonnen, dicht gefolgt von Saudi-Arabien mit 511 Mill. Tonnen. Die drei Staaten sind für 41,7 Prozent der Ölförderung verantwortlich.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.