Netflix laufen die Kunden weg

Markt / 20.04.2022 • 19:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Los gatos Der Streaming-Marktführer Netflix hat erstmals seit mehr als zehn Jahren ein Quartal mit Kundenschwund verkraften müssen. In den drei Monaten gingen unterm Strich rund 200.000 Bezahlabos verloren. Insgesamt sank die Nutzerzahl mit Ende März auf 221,6 Millionen. Eigentlich hatte Netflix mit 2,5 Millionen neuen Kunden gerechnet. Anleger waren enttäuscht. Die Aktie lag zeitweise mit über 25 Prozent im Minus.