wirtschaft aktuell

Markt / 02.05.2022 • 22:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Goldpreis unter Druck

London Der Goldpreis ist zu Wochenbeginn deutlich unter Druck geraten. An der Rohstoffbörse in London fiel der Preis für eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) bis auf 1854 US-Dollar. Das waren etwa 42 Dollar oder rund zwei Prozent weniger als am Freitag. Weniger hatte Gold zuletzt Mitte Februar gekostet.

 

Bettenobergrenze

Bozen Die Südtiroler Landesregierung will eine Bettenobergrenze einführen – und hält daran, trotz Kritik und Skepsis, unter anderem des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) und Gemeindeverbandes, fest. Demnach soll die Bettenanzahl auf dem Niveau von 2019 eingefroren werden.

 

EU gegen Apple

Brüssel, Cupertino Apple droht wegen der Abschottung seines Bezahldienstes Apple Pay eine hohe Wettbewerbsstrafe. Laut Untersuchungen der EU-Kommission missbraucht das US-Unternehmen seine Marktmacht, indem es auf seinen mobilen Geräten den Zugang zu einer Standardtechnologie für kontaktlose Zahlungen einschränkt.