Lebensmittel mit Ausweispflicht

Markt / 04.05.2022 • 22:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ministerin Köstinger stellte die Herkunftsbezeichnung vor. APA
Ministerin Köstinger stellte die Herkunftsbezeichnung vor. APA

Wien Die Einführung einer verpflichtenden Herkunftsbezeichnung – quasi eines eigenen Reisepasses –  für Fleisch, Milch und Eier soll mit 2023 in Kraft treten. Die beiden finalen Verordnungen gehen nun in Begutachtung, gab Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Mittwoch bekannt. Die Gastronomie ist davon vorerst ausgenommen. Sobald ein Kontrollsystem etabliert sei, stehe aber einer Ausweitung auf weitere Bereiche nichts mehr im Wege.