Deutsche Spritpreise schnellen in die Höhe

Markt / 01.09.2022 • 18:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Nach Ende des Tankrabatts in Deutschland haben die Spritpreise kräftig angezogen. Nach einer ersten Einschätzung des ADAC kostete Superbenzin im bundesweiten Durchschnitt etwa 25 Cent mehr als am Vortag. Beim Diesel gab es demnach ein Plus von etwa 10 Cent. Trotz deutlich steigender Preise will sich – anders als beim 9-Euro-Ticket – aber kein echter Abschiedsschmerz beim Tankrabatt einstellen. Selbst der ADAC findet, das wäre in Zeiten knapper Kraftstoffe das falsche Signal.