Hypo neu im respACT-Netzwerk

Markt / 19.09.2022 • 18:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nachhaltige Investmentlösungen und Maßnahmen im ­Kreditgeschäft.

Bregenz Die Hypo Vorarlberg ist seit kurzem Mitglied bei „respACT – austrian business council for sustainable development“. Die Hypo Vorarlberg sei sich ihrer Verantwortung gegenüber der Umwelt und Gesellschaft bewusst und arbeite aktiv daran, eine nachhaltige Zukunft mitzugestalten. Gemeinsam mit über 300 Unternehmen können so gesellschaftliche Innovationen und eine nachhaltige Entwicklung vorangetrieben werden. „Im Zentrum unserer Strategie steht die Vereinbarkeit von wirtschaftlichem Erfolg, sozialen Aspekten sowie ökologischer Verträglichkeit“, so Vorstand Philipp Hämmerle.