Kein Gratisstrom mehr von Zumtobel

Markt / 13.10.2022 • 18:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Laden des (privaten) E-Autos bei Zumtobel ist jetzt kostenpflichtig. vn
Das Laden des (privaten) E-Autos bei Zumtobel ist jetzt kostenpflichtig. vn

Dornbirn Die steigenden Energiekosten machen mitunter auch Schluss mit der einen oder anderen liebgewonnenen Selbstverständlichkeit im Berufsalltag. Dazu zählt etwa, dass man als Mitarbeiter bei manchen Firmen an der firmeninternen E-Ladestation kostenlos auch sein privates Elektroauto oder E-Bike aufladen konnte.

So hat beispielsweise der Vorarlberger Lichtkonzern Zumtobel Group diese Möglichkeit jüngst abgeschafft. Wenn Mitarbeitende oder externe Besucher ihre elektrisch betriebenen (Privat-)Fahrzeuge bei Zumtobel mit Strom aufladen wollen, dann müssen sie dafür jetzt bezahlen, wie an einer öffentlichen Ladestelle. Bislang war dieses Angebot kostenlos.

Gleichzeitig werden bei Zumtobel gerade zwei zusätzliche E-Ladestationen installiert. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.