wirtschaft aktuell

Markt / 14.11.2022 • 22:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Eine Tochter der Gazprom Deutschland wurde nun verstaatlicht. AP
Eine Tochter der Gazprom Deutschland wurde nun verstaatlicht. AP

Verstaatlichung

Berlin Die deutsche Bundesregierung verstaatlicht das angeschlagene Gasunternehmen Securing Energy for Europe (Sefe), eine frühere Tochtergesellschaft des russischen Staatskonzerns Gazprom. Das Wirtschaftsministerium begründete den Schritt in einer Mitteilung vom Montag mit einer drohenden Insolvenz. Diese würde die Versorgungssicherheit in Deutschland gefährden.

 

Prozess verlängert

München Der Prozess gegen den ehemaligen Audi-Chef Rupert Stadler wird um ein halbes Jahr verlängert. Das Landgericht München hat 31 weitere Verhandlungstage bis zum 28. Juni 2023 angesetzt. Ein Grund sei, dass noch ein Gutachten zu den ab 2011 in der EU verkauften Autos ausstehe, sagt ein Justizsprecher. „Nach vorläufiger Planung soll dieses Gutachten Mitte Februar 2023 erstattet werden.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.