Kochlöffel schwingen für Äthiopien

13.04.2017 • 20:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Kochtrio Ander Arruti, Wolfgang Kellner und Luka Brajkovic richtet für einen guten Zweck an. Fotos: Franc
Das Kochtrio Ander Arruti, Wolfgang Kellner und Luka Brajkovic richtet für einen guten Zweck an. Fotos: Franc

Dornbirn. Der Basketballverein Dornbirn Lions lud gestern Abend zu einem besonderen Event für den guten Zweck. Unter der Anleitung von Wellnesskoch Wolfang Keller bereiteten die Spieler der Lions ein köstliches 3-Gänge-Menü in der Schauküche des Lions-Partners Burgl’s Reformkost in Dornbirn zu. Der Reinerlös des Abends geht zur Gänze an das Projekt „Ein Baum, der deine Mango trägt“ der Jugendbotschafter für UN-Kinderrechte der Caritas Vorarlberg in Äthiopien. Mit dem Pflanzen von Mango-Setzlingen in Graba Fila wird die Existenz äthiopischer Familien gesichert und aktiv und nachhaltig ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt.

Existenzsicherung

Mangobäume können zwei bis drei Mal im Jahr abgeerntet werden und dienen den Familien als Unterstützung und Handelgut zur Existenzsicherung. Dabei waren neben Heike und Udo Reiner (Raiba) auch Daniela und Markus Mittelberger, Iñaki Merino, Christina und Gebhard Juen, Anna und Gebhard Eggler, Anita Oberlechner sowie Sahid Mohamet.

Sabine Lampert, Nicole Kantner und Karlheinz Tumler.
Sabine Lampert, Nicole Kantner und Karlheinz Tumler.
Carla Sophie Raffl, Laura Wachter, Clarina Kaufmann.
Carla Sophie Raffl, Laura Wachter, Clarina Kaufmann.
Doris und Herbert Hug, Präsident der Basketball Lions Dornbirn.
Doris und Herbert Hug, Präsident der Basketball Lions Dornbirn.