Treffpunkt: Vorpremiere „Zwei Frauen für Kamerun“

Menschen / 10.04.2019 • 11:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Treffpunkt: Vorpremiere "Zwei  Frauen für Kamerun"
Filmemacher Harald Hornik (l) und die Organisatoren Vizeobmann Gerhard Müller, Hannes Marte und Elmar Gort. FRA

Die Dokumentation über das Leben der Toni-Russ-Preis-Trägerin Dr. Elisabeth Neier, die als Ärztin in Kamerun tätig ist, und ihre Mutter Elisabeth wurde am Dienstagabend in einer Vorpremiere im Landesfunkhaus in Dornbirn gezeigt.