Neuer Laden in der Brauerei Fohrenburg eröffnet

Menschen / 12.04.2019 • 00:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
"Uf an neua Lada" stießen Dennis Gießler, Christiane Schneider, Nadja Zambra, Isabella Moser und Henry Dünser an.  FRANC
„Uf an neua Lada“ stießen Dennis Gießler, Christiane Schneider, Nadja Zambra, Isabella Moser und Henry Dünser an. FRANC

Der neue Getränkeshop soll ein Treffpunkt für Bierfans sein.

Tanja Schwendinger

BLUDENZ Im Oberland gibt es ab sofort einen neuen Getränke-Shop, der zukünftig Treffpunkt für Bier- und Getränkeliebhaber ist. Nach über einem halben Jahr Umbauzeit wurde am Donnerstagabend in der Brauerei Fohrenburg der neue Lada feierlich eingeweiht. Neben allen Fohrenburger Bier-Spezialitäten und einer exklusiven Auswahl an Spirituosen, bietet der neue Fohrenburger-Laden außerdem ein bestens ausgewähltes Weinsortiment an.

Zünftige Jause

Zu diesem Anlass konnten Geschäftsführer Wolfgang Sila und Braumeister Andreas Rosa zahlreiche Gäste, Kunden und Freunde in der Brauerei in Bludenz begrüßen. Mit einer zünftigen Jause der Bäckerei Fuchs aus Bludenz und Fohrenburger Bier wurden die neuen Räumlichkeiten von den geladenen Gästen, darunter Bürgermeister Mandi Katzenmayer und sein Vize Mario Leiter bestaunt. Für beste Unterhaltung sorgte die Band „The Nogoodniks“. Mitgefeiert haben auch Gäste wie WIGE-Obmann Hanno Fuchs, Wiebke Meyer (Bludenz Stadtmarketing), Kerstin Biedermann-Smith (Alpenregion Bludenz), Christian Küng (Agentur popup), Raimund Wachter (Vorarlberg Milch), Jürgen Rauch (Rauch Fruchtsäfte), Christoph Längle und Hannes Aigner (SCR Altach) sowie Snowboard-Profi Thomas Feurstein.