Großer Festakt im Pflegeheim

Menschen / 07.10.2019 • 21:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Landesräte Katharina Wiesflecker und Christian Bernhard.

Landesräte Katharina Wiesflecker und Christian Bernhard.

Nach mehr als dreijähriger Bautätigkeit wurde das neue Abt Pfanner-Haus der Benefit-Pflegemanagement GmbH. in Langen bei Bregenz feierlich eröffnet. Im Rahmen eines großen Festaktes und einem Tag der offenen Tür konnte sich die Bevölkerung ein Bild vom neu errichteten Pflegeheim machen. Benefit-Geschäftsführerin Carmen Helbok-Föger durfte gemeinsam mit Thomas Scharwitzl und Heim-und Pflegeleiter Daniel Zimmermann eine ganze Reihe von Festgästen zur Eröffnungsfeier willkommen heißen, darunter Diözesanbischof Benno Elbs, Finanzkammerdirektor Andreas Weber (Diözese), Nationalrat Norbert Sieber, die Landesräte Katharina Wiesflecker und Christian Bernhard, Peter Hämmerle als Vertreter des Landes sowie Johann Kogler als Obmann des Kuratoriums der Stiftung Abt Franz Pfanner. Ebenso unter den Gästen und Gratulanten: 34 Schwestern und Patres der beiden Mariannhiller Ordensgemeinschaften mit  dem Generalsuperior aus Rom und Afrika, Thulani Mbuyisa, die Gemeindeoberhäupter Josef Kirchmann, Annette Sohler, Helmut Blank, Gerhard Beer, Kurt Krottenhammer, Guido Flatz und Michael Simma, Manfred Zumtobel sowie Michaela Depaoli-Neuwirt und Doris Raffeiner. Das moderne neue Pflegeheim bietet insgesamt 33 Menschen mit Unterstützungsbedarf in zwei Wohnbereichen ein Zuhause.  

Heimleiter Daniel Zimmermann (l.) sowie Carmen Helbok-Föger, Bischof Benno Elbs und Thomas Scharwitzl (Benevit). SIE
Heimleiter Daniel Zimmermann (l.) sowie Carmen Helbok-Föger, Bischof Benno Elbs und Thomas Scharwitzl (Benevit). SIE
Verwaltungsleiterin Dagmar Hammerer und PR-Berater Peter Vogler.
Verwaltungsleiterin Dagmar Hammerer und PR-Berater Peter Vogler.
Bürgermeisterin Annette Sohler (l.) mit Barbara Kirchmann
Bürgermeisterin Annette Sohler (l.) mit Barbara Kirchmann
Stiftungsobmann Johann Kogler (l.) und Bürgermeister Josef Kirchman.
Stiftungsobmann Johann Kogler (l.) und Bürgermeister Josef Kirchman.
Architekten Bernd Riegger (l.) und Matthias Bär.
Architekten Bernd Riegger (l.) und Matthias Bär.