Gleiche Chancen für alle

Menschen / 23.10.2019 • 22:33 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Am START: Boris Can Sahin, Ümmü Eser, Farzane Rezai und Osarumen Osagie. Franc
Am START: Boris Can Sahin, Ümmü Eser, Farzane Rezai und Osarumen Osagie. Franc

Im Wifi Dornbirn wurden die START-Stipendiaten begrüßt.

Dornbirn Gemeinsam mit zahlreichen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und den Vorarlberger Schulen begrüßte START-Schirmherrin Landesrätin Barbara Schöbi-Fink gemeinsam mit START-Vorarlberg-Koordinatorin Sandra Kunz am Mittwochabend den 11. Jahrgang im Rahmen einer feierlichen Aufnahmezeremonie in der START-Familie. „Durch START haben junge Menschen mit Migrationshintergrund aus sozial benachteiligten Familien die Chance auf Bildung, können somit die Matura schaffen und ihre individuellen Talente bestmöglich entfalten“, sagte Schöbi-Fink.

15 neue Stipendiaten

Spannende Reden und künstlerische Beiträge der Stipendiaten zeigten das große Engagement und die vielfältigen Talente der Jugendlichen. Heuer wurden 15 neue Stipendiaten – so viele wie bisher noch nie – aufgenommen. Den Vorträgen lauschten unter anderem Nicholas Zumtobel, Marie Louise Hinterauer, Christa und Thomas Kinz sowie Shirin und Yasmin Shekh-Rashid. Mit dabei waren auch Fatma Pilik, Anas Al Farwan und Moaawea Abu Nasser.

Ein Jahr dabei sind Nasiba Rezaje (l.) und Lana Taha.
Ein Jahr dabei sind Nasiba Rezaje (l.) und Lana Taha.
Maturajahr für Mary-Elda Daligdig und Iman Beigi.
Maturajahr für Mary-Elda Daligdig und Iman Beigi.
Martin Gollner im Gespräch mit Andreas Neuhauser.
Martin Gollner im Gespräch mit Andreas Neuhauser.
Gäste-Duo: Katrin Bernd (l.) und Larissa Schuh.
Gäste-Duo: Katrin Bernd (l.) und Larissa Schuh.
Masouma Ramazan und ihre Patin Evelyn Dorn.
Masouma Ramazan und ihre Patin Evelyn Dorn.