Komplett leer ausgegangen

Menschen / 04.11.2019 • 22:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

sevilla Die mit sieben Nominierungen als größte Favoritin der MTV Europe Music Awards gehandelte US-Sängerin Ariana Grande (26) ist bei der Vergabe der Musiktrophäen komplett leer ausgegangen. In der Sparte „Bester Künstler“ musste sie am Sonntagabend dem kanadischen Popsänger Shawn Mendes den Vortritt lassen. Als „Bester Song“ wurde „Bad Guy“ von Shootingstar Billie Eilish ausgezeichnet.