Frächter schwangen in Hohenems das Tanzbein

Menschen / 17.11.2019 • 16:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Michael Tagwerker (l.), WKV-Direktor Christoph Jenny, Gerd Bergmann, Carolin Zajonz und Michael Zimmermann luden zu einem schwungvollen Abend. FRANC

Zweiter Frächterball in der Otten-Gravour mit buntem Rahmenprogramm.

Tanja Schwendinger

Hohenems Unter dem Motto „Mir ro(u)ck’n zem“ lud die Wirtschaftskammer zum zweiten Frächterball in die Otten Gravour nach Hohenems. Nach einem interessanten Informationsaustausch für die Güterbeförderer folgte der Sekt-Empfang für die über 200 Gäste. Fachgruppenobmann Michael Zimmermann (Bischof Transporte) begrüßte die Gäste und eröffnete den Frächterball. Ein Highlight war der Fassanstich mit Katharina Müller (Fohrenburg). Für ordentlich Stimmung sorgte die Band Allgäu Power, während die Transporteure beim Bierkrugstemmen ihre Kräfte messen konnten. Bis in die frühen Morgenstunden gefeiert haben Alois Bischofberger (Bischofsberger Transporte), Gerd Scheffknecht (Scheffknecht Kran), Kurt Schedler (Schedler Holz Transporte), Sabrina Huber (Huber Transporte), Tobias Ilg und Erich Bösch (Bösch Transporte). Das Tanzbein geschwungen haben auch Markus Gerstl (Loacker), Alexander Zytek (ondot sulution GmbH) sowie Patrizia und Patrick Oberti (Oberti Transporte).

Barbara und Marc Iser waren mit Eifer dabei.
Barbara und Marc Iser waren mit Eifer dabei.
Martina Felbinger (l.), Melanie Moosbrugger und Marion Bentele.
Martina Felbinger (l.), Melanie Moosbrugger und Marion Bentele.
Alexander Lutz und Elke Böhler beim Small Talk.
Alexander Lutz und Elke Böhler beim Small Talk.
Gute-Laune-Motto bei Carmen Reinher und Michael Forster.
Gute-Laune-Motto bei Carmen Reinher und Michael Forster.
Rosi und Alois Lerchenmüller erwiesen sich als ballerprobt.
Rosi und Alois Lerchenmüller erwiesen sich als ballerprobt.