Spannende Inputs beim Powerday

Menschen / 20.11.2019 • 20:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Hausherr Anton Pfanner (l.) und die Organisatoren Elke Böhler, Daniela Knünz und Günter Böhler luden zum Powerday Transportmanagement. FRANC
Tanja Schwendinger

Verein Netzwerk Logistik lud zum Powerday nach Koblach.

Koblach Am Mittwoch lud der Verein Netzwerk Logistik (VNL) zur Veranstaltung Powerday Transportmanagement bei der Firma Pfanner Schutzbekleidung GmbH in Koblach. Obfrau Elke Böhler (Otto Bischof Transporte GmbH) begrüßte die rund 50 Teilnehmer und führte durch den Nachmittag. Neben einem Marktausblick 2020 mit den aktuellen Entwicklungen, die die Transportpreise und Kapazitäten beeinflussen, Entwicklungen in der Luftfrachtindustrie und Herausforderungen bei der Paketzustellung vor allem im Hinblick auf die Last-Mile, wurden auch die Incoterms 2020 vorgestellt. Beim Praxisvortrag von Anton Pfanner mit anschließendem Rundgang erhielten die Teilnehmer wie Sascha Riedmann (Amann Girrbach), Christian Trost (Cargo Partner), Ralph Iser (Faigle Kunststoffe), Alexander König (Fulterer AG), Andreas Heim (Scheffknecht Transporte), Josef Ecker (Post) und Markus Jochum (Kral) einen Einblick in die Logistik des Koblacher Unternehmens.

 René Seiner (Panalpina) und Andreas Geiger (Gebrüder Weiss) zeigten sich interessiert (v.l.).
René Seiner (Panalpina) und Andreas Geiger (Gebrüder Weiss) zeigten sich interessiert (v.l.).
Messspezialisten Lisa Etlinger und Marco Greber (Sola).
Messspezialisten Lisa Etlinger und Marco Greber (Sola).
Ebenso dabei waren Petra Bechter (l.) und Bianca Windisch von der Firma Haberkorn.
Ebenso dabei waren Petra Bechter (l.) und Bianca Windisch von der Firma Haberkorn.