Pascal Büchel (28) aus Lochau musste sich bei „Prince Charming“ verabschieden

Menschen / 22.11.2019 • 17:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Pascal Büchel aus Lochau steht weiteren TV-Projekten offen gegenüber.
Pascal Büchel aus Lochau steht weiteren TV-Projekten offen gegenüber.

Für den Vorarlberger Kandidaten bei der neuen Kuppelshow war in der vierten Folge Schluss.

Tanja Schwendinger

Lochau, Köln Im Oktober ist auf dem RTL-Streamingdienst TVNow Deutschlands erste Kuppelshow für homosexuelle Männer gestartet. Das Prinzip ähnelt dabei jenem der Dating-Show „Der Bachelor“. 20 junge Männer kämpfen jeden Mittwoch um das Herz von „Prince Charming“ Nicolas Puschmann. (Die VN berichteten) Pascal Büchel (28) aus Vorarlberg versuchte ebenfalls seine große Liebe zu finden, in der vierten Folge war für den Lochauer aber Schluss. Er musste die Show verlassen. „Ich war Emotional sehr getroffen, dass ich die Show zur Halbzeit verlassen musste. Ich wäre gerne länger dabei gewesen bei diesem Abenteuer und hätte gerne auch ein Traumdate gehabt. Ich hatte aber eine unvergessliche Zeit und bin froh, dass ich viele tolle Persönlichkeiten kennenlernen und lieben lernen durfte“, sagt Pascal Büchel im Gespräch mit den VN. Weiteren Projekten vor der Kamera steht der 28-Jährige offen gegenüber: „E würde mich freuen, wenn sich wieder etwas ergeben würde.“

Neun Kandidaten sind aktuell noch im Rennen, um das Herz von „Prince Charming“ zu erobern. In vier Wochen wird sich entscheiden, ob Mister Right dabei war.

Jeden Mittwoch läuft eine neue Folge von „Prince Charming“ auf RTLNOW.