Bauernadvent von Steinschafzüchtern in St. Gallenkirch

Menschen / 02.12.2019 • 07:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Steinschaf Rosa mit einem ihrer Lämmer.

Der kleine feine Markt am Dorfplatz bewährt sich.

St. Gallenkirch Die Steinschafmama Rosa gehörte mit ihren Lämmern Fredi und Linus zu den Attraktionen des sechsten Bauernadvents, den die Züchter dieser speziellen Rasse zusammen mit Handwerksbetrieben und Vereinen aus der Region auf dem Dorfplatz in St. Gallenkirch durchgeführt haben. „Es sind wieder 14 Markstände, mehr können und sollen es auch gar nicht sein“, stellte Steinschafzüchter Martin Mathies fest. Hausgemachtes und Handgefertigtes sowie Dekorations- und Handwerksartikel fanden zahlreiche Besucher wie Christl, Elke und Herbert Mathies, Edi Bitschnau (Silbertal), oder Marlene und Marina Sturm. Kulinarische Angebote an Marktständen („Schafburger“ oder Genüsse in „Schafbrötle“) ergänzten Renate Reichart und Marco Berginz, die ausgerüstet mit einem Korb die wohlschmeckenden „Schafseckl“ (Eierlikör mit Schlagrahmhäubchen in Waffeln) feilboten.

Bauernadvent Montafoner Steinschaf
Bauernadvent Montafoner Steinschaf
Aussteller Doris Mangeng-Ganahl, Robert Ganahl und Gabi Ott.
Aussteller Doris Mangeng-Ganahl, Robert Ganahl und Gabi Ott.
Peter Kasper, Michael Hackhofer und Sohn Linus.
Peter Kasper, Michael Hackhofer und Sohn Linus.
Michaela Bitschnau, Elisabeth Stemer und Manuela Lerch.
Michaela Bitschnau, Elisabeth Stemer und Manuela Lerch.
Besucherinnen Claudia Engstler und Doris Podusel.
Besucherinnen Claudia Engstler und Doris Podusel.
Lehrer Hermann Fend und Tochter Angela.
Lehrer Hermann Fend und Tochter Angela.