Freudentag für fünf Kunstschaffende

Menschen / 09.12.2019 • 22:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Irakli Gogibedaschwili (l.) sowie Ruth und Horatiu Pilsan.
Irakli Gogibedaschwili (l.) sowie Ruth und Horatiu Pilsan.

Im Landhaus in Bregenz hat die zuständige Statthalterin Barbara Schöbi-Fink gemeinsam mit Landtagspräsident Harald Sonderegger im Rahmen eines Festaktes die Ehren- und Fördergaben für Kunst des Landes Vorarlberg überreicht. Die mit je 5000 Euro dotierten Ehrengaben gingen an Architekt Jakob Albrecht sowie die Tanzschaffenden Claudia Grava und Martin Birnbaumer. Über Fördergaben in Höhe von je 2500 Euro durften sich Violinistin Elisso Gogibedaschwili und der Pianist Aaron Pilsan freuen. Das Land Vorarlberg vergibt mit den Ehren- und Fördergaben jedes Jahr Auszeichnungen an etablierte sowie aufstrebende Kunstschaffende. Als Gratulanten hatten sich Stephanie und Franz Clemens Waldburg-Zeil, Fritz Jurmann, Marina Hämmerle, Willi Meusburger, Josefine und Wilhelm Otten sowie Gerdi mit Kurt Linder und Jörg Maria Ortwein nach Bregenz aufgemacht.

Jakob Albrecht (M.) mit Isabel und Stefan.
Jakob Albrecht (M.) mit Isabel und Stefan.
Claudia Grava und Martin Birnbauer erhielten Ehrengaben.

Claudia Grava und Martin Birnbauer erhielten Ehrengaben.

Musik auf höchstem Niveau boten Cecilla und Elisso Gogibedaschwili sowie Aaron Pilsan im Landhaus. Franc
Musik auf höchstem Niveau boten Cecilla und Elisso Gogibedaschwili sowie Aaron Pilsan im Landhaus. Franc