Promis im Blitzlicht

Menschen / 29.01.2020 • 22:20 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Miley Syrus und Liam Hemsworth sind ab dem 22. Februar wieder Singles. AFP
Miley Syrus und Liam Hemsworth sind ab dem 22. Februar wieder Singles. AFP

Prominente Helfer

Los Angeles „Wonder Woman“-Darstellerin Gal Gadot und ihr Komödien-Kollege Will Ferrell werden als Helfer auf der Oscar-Bühne stehen. Als weitere Talente, die bei der Gala Trophäen verteilen werden, kündigten die Verleiher unter anderem auch Timothée Chalamet, Mark Ruffalo, Kristen Wiig und Zazie Beetz an. Als prominente Helfer sind auch die Oscar-Gewinner von 2019 dabei: Rami Malek, Olivia Colman, Regina King und Mahershala Ali. Zum zweiten Mal in Folge steht in diesem Jahr kein Gastgeber auf der Oscar-Bühne, die Gala wird allein mit Star-Präsentatoren bestritten.

 

Scheidung bewilligt

Los Angeles US-Popsängerin Miley Cyrus (27) und Schauspieler Liam Hemsworth (30) sind bald geschiedene Leute. Das Gericht in Los Angeles habe die Scheidung am Dienstag bewilligt, wie die Promiportale „TMZ.com“ und „UsWeekly“ unter Berufung auf Scheidungspapiere berichteten. Demnach sind die beiden ab dem 22. Februar wieder Singles. Im vorigen August hatten Cyrus und Hemsworth nach nur einem Dreivierteljahr Ehe ihre Trennung bekanntgegeben.

 

Langsamer ­Karrierestart

Los Angeles Schauspieler Michael Douglas hatte nach eigener Aussage nicht automatisch einen steilen Karrierestart, nur weil seine Eltern berühmt waren. „Wenn man aus der zweiten Generation kommt, geht eben alles etwas langsamer“, sagte Douglas dem Musikmagazin „Rolling Stone“. Man müsse sich in der Film-Branche eine eigene Identität aufbauen, um nicht mit dem eigenen Vater verglichen zu werden.

 

„Kann introvertiert sein“

Hamburg Zuschauer von „Kitchen Impossible“ erleben Starkoch Tim Mälzer (49) vor allem als lauten und explosiven Perfektionisten, der nur selten ein Blatt vor den Mund nimmt und mit seiner schroffen Art auch schon einmal aneckt. Privat schlägt der Hamburger jedoch nach eigenen Angaben häufiger auch mal ruhigere Töne an. „Ich bin in der Hinsicht wirklich wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Privat kann ich sehr introvertiert sein. Deshalb bin ich auch so ein guter Freund, weil ich so gut zuhören kann“, sagte Mälzer der Deutschen Presse-Agentur.