Literarisches Finale

Menschen / 27.01.2022 • 21:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lauschten gespannt: Wanda Mikulec-Schwarz mit Petr.
Lauschten gespannt: Wanda Mikulec-Schwarz mit Petr.

Mit dem neuen Roman „Löwenherz“ hat die Vorarlberger Schriftstellerin Monika Helfer ihre Familientrilogie literarisch abgeschlossen. Im neuesten Buch steht die Geschichte ihres Bruder Richard – vom Vater auch„Löwenherz“ genannt – im Mittelpunkt. Richard galt als Sonderling, der die Welt auf seine unkonventionelle Art sah, aber auch ein sehr fantasievoller Erzähler war.

Persönliche Einblicke

Die Premierenlesung erfolgte unter strikter Einhaltung der Covid-19-Regeln im Theater Kosmos, die von Jürgen Thaler, Leiter des Franz-Michael-Felder-Instituts, moderiert wurde. Dabei bekam das Publikum auch sehr persönliche Einblicke. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Autor Michael Köhlmeier, Theater-Kosmos-Leiter Hubert Dragaschnig, Künstler Harald Gmeiner, Jungautorin Sarah Kuratle mit Joshua Köb, PR-Spezialistin Wanda Mikulec-Schwarz (ikp) und Ausstellungskuratorin Andrea Fritz-Pinggera

Ingrid Dammer (l.) und Claudia Florek aus Lindau.
Ingrid Dammer (l.) und Claudia Florek aus Lindau.
Hubert Dragaschnig (Theater Kosmos) und Autor Michael Köhlmeier.
Hubert Dragaschnig (Theater Kosmos) und Autor Michael Köhlmeier.
Hermine Schröcker, Karin Mittringer, Andrea Fritz-Pinggera (v.l.).

Hermine Schröcker, Karin Mittringer, Andrea Fritz-Pinggera (v.l.).

Jürgen Thaler im Gespräch mit Autorin Monika Helfer. CRO
Jürgen Thaler im Gespräch mit Autorin Monika Helfer. CRO

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.