Promis im Blitzlicht

Menschen / 17.02.2022 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nachspiel für Prinz Andrew

York Nach der außergerichtlichen Einigung im Missbrauchsskandal um Prinz Andrew will die Stadt York dem Herzog von York einem Bericht zufolge seine Ehrenbürgerwürde aberkennen. Der liberaldemokratische Politiker und Kulturbeauftragte der Stadt, Darryl Smalley, sagte dem “Guardian”: “Nachdem die Queen ihm seine militärischen Dienstgrade und royalen Schirmherrschaften entzogen hat, wollen wir die Verbindung unserer großartigen Stadt mit Prinz Andrew beenden und ihm seine Ehrenbürgerwürde aberkennen.”

 

Prinz Charles sagte Reise ab

London Weil in Teilen des Landes die höchste Wetterwarnstufe ausgerufen wurde, hat der britische Thronfolger Prinz Charles für Freitag eine Reise nach Wales abgesagt. Erwartet wird, dass Sturm “Eunice” am Freitag den Südwesten Englands und die Südküste von Wales mit voller Härte trifft. Dort gilt dann die rote Warnstufe, was bedeutet, dass Lebensgefahr droht.