“Layla” ist Sommerhit des Jahres

Menschen / 28.07.2022 • 22:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
DJ Robin & Schürze stehen mit
DJ Robin & Schürze stehen mit “Layla” nun in einer Reihe mit Superstar Ed Sheeran, der 2021 mit “Bad Habits” den Sommerhit des Jahres landete. 

Der Ballermann-Song wurde mehr als 60 Millionen Mal gestreamt.

Baden-Baden Von den einen kritisiert, von den anderen gefeiert: Das wegen Sexismusvorwürfen umstrittene Lied „Layla“ von DJ Robin & Schürze ist Deutschlands Sommerhit 2022. Dies teilte das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment am Donnerstag mit. „An ,Layla‘ führt in diesem Sommer kein Weg vorbei“, hieß es von den Charts-Ermittlern aus Baden-Baden. Der Song habe mehr als 60 Millionen Streams erreicht und stehe seit fünf Wochen nonstop auf Platz eins der offiziellen deutschen Single-Charts. Der bestens zum Mitgrölen geeignete Ohrwurm dreht sich um eine „Puffmama“, die „schöner, jünger, geiler“ sei. In Würzburg und später auch anderen Städten wurde „Layla“ von Festen verbannt. Es entzündete sich deshalb an dem Song auch eine Debatte über Kunstfreiheit und angebliche Zensur.

Die Interpreten können die Auszeichnung zum Sommerhit des Jahres kaum fassen: „Für mich bedeutet das sehr viel, weil man sehr viel Herzblut in die Musik steckt. Wenn man damit dann die Leute begeistern kann und es solche Ausmaße annimmt, ist das Wahnsinn. Phänomenal“, sagte Schürze (31) der Deutschen Presse-Agentur. Und DJ Robin (26) erklärte: „Dass so viele Ballermann-Songs oben in den Charts sind wie noch nie, zeigt, dass die Leute wieder Lust auf Feiern und Mallorca-Songs haben. Mallorca ist alles andere als tot.“