Einstiges Hollywood-It-Girl wird 60

Menschen / 10.11.2022 • 21:52 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Schauspielerin Demi Moore kassierte Spitzengagen und drehte einen Filmhit nach dem anderen.

Los Angeles Für Darstellerin Demi Moore war der Film „Ghost – Nachricht von Sam“ der Durchbruch. Moore wurde zu einer der bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods und eine Pionierin des Kampfes um gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Heute, Freitag, wird sie 60 Jahre alt.

Demi Moore, als Demetria Guynes in Roswell (New Mexico) geboren, wuchs in zerrütteten Verhältnissen auf, mit 16 verließ sie das Elternhaus. Nach Model-Jobs und kleinen TV-Rollen fasste sie 1985 mit dem Teenagerfilm „St. Elmo‘s Fire – Die Leidenschaft brennt tief“ in Hollywood Fuß.

Ihr Auftritt in der Geister-Romanze machte die damals 27-Jährige Demi Moore weltweit zum Star und brachte ihr auch eine Golden-Globe-Nominierung ein. Moore war danach eine der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Für ihre Rolle als Stripperin in „Striptease“ kassierte sie über zwölf Millionen Dollar, es war damals die höchste Gage für einen weiblichen Hollywood-Star. Große Auftritte vor der Kamera sind lange vorbei, doch Moore zeigt ihr Können häufig noch in kleinen Nebenrollen.

Turbulentes Liebesleben

Mit ihrem Liebesleben war die dreifach geschiedene Schauspielerin früher oft in die Schlagzeilen geraten. Kurz nach dem Ehe-Aus mit dem Musiker Freddie Moore gab sie 1987 dem Action-Star Bruce Willis das Jawort. Sie sind Eltern der drei Töchter Rumer (34), Scout (31) und Tallulah (28). Die Ehe mit Willis hielt knapp elf Jahre. Als Moore 2003 den „Two and a Half Men“-Star Ashton Kutcher kennenlernte, taten die Klatschblätter den 15 Jahre jüngeren Schauspieler zunächst als ihren „Toy-Boy“ ab. Sie heirateten zwei Jahre später, doch kurz nach ihrem 49. Geburtstag zog Moore einen Schlussstrich unter ihre dritte Ehe. Der Bruch kam knapp zwei Monate nach ihrem sechsten Hochzeitstag.

Mit Ex-Mann Bruce Willis ist Moore weiterhin eng verbunden. Oft postet sie Fotos von ihrer großen Patchwork-Familie. Willis hat mit dem britischen Model Emma Heming zwei kleine Töchter.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.