Lexus-Flaggschiff ganz auf Effizienz getrimmt

Motor / 24.03.2017 • 11:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auf dem Genfer Autosalon 2017 haben die Japaner den neuen LS erstmalig in der Hybridversion 500h vorgestellt.  Foto: Werk
Auf dem Genfer Autosalon 2017 haben die Japaner den neuen LS erstmalig in der Hybridversion 500h vorgestellt. Foto: Werk

Lexus. Nach der Premiere der fünften LS-Generation in Detroit Anfang 2017 mit konventionellem Verbrennungsmotor zeigte Lexus sein neues Flaggschiff auf dem Genfer Autosalon erstmalig in der Hybridversion 500h. Der völlig neue Antrieb bietet zwar weniger Leistung als die aktuelle Generation des LS 600h, dennoch verspricht Lexus deutlich bessere Fahrleistungen bei weniger Verbrauch.Beim Antrieb des Luxus-Hybriden kombiniert Lexus einen 3,5-Liter-V6-Benziner mit zwei E-Motoren. Im Zusammenspiel mobilisiert das Motorentrio eine Systemleistung von 359 PS und 350 Newtonmeter Drehmoment. Lexus kündigt bessere Sprintzeiten (rund 5,4 Sekunden auf Tempo 100) und einen niedrigeren Verbrauch an.