Autonews der Woche Renault setzt Elektrifizierungsstrategie fort / Honda hat den HR-V komplett neu gestaltet / Tesla bleibt größter Elektroautohersteller der Welt

Motor / 29.04.2021 • 13:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nach dem Mégane-Kombi (Grandtour) bietet Renault nun auch die fünftürige Variante seines Kompaktwagens als Plug-in-Hybrid an. Wie schon beim Grandtour und dem kompakten Crossover Captur kombiniert Renault einen 94 PS starken 1,6-Liter-Sauger-Benziner mit zwei E-Motoren. Der 67 PS-Motor ist im Getriebe integriert, der 34 PS-Motor dient als Starter-Generator. Die Systemleistung beträgt 160 PS.
Nach dem Mégane-Kombi (Grandtour) bietet Renault nun auch die fünftürige Variante seines Kompaktwagens als Plug-in-Hybrid an. Wie schon beim Grandtour und dem kompakten Crossover Captur kombiniert Renault einen 94 PS starken 1,6-Liter-Sauger-Benziner mit zwei E-Motoren. Der 67 PS-Motor ist im Getriebe integriert, der 34 PS-Motor dient als Starter-Generator. Die Systemleistung beträgt 160 PS.
Honda will künftig stärker vom Boom bei den kleinen SUV profitieren. Dafür haben die Japaner dem HR-V eine umfassende Neugestaltung spendiert. Die nun in der Europa-Variante präsentierte Zweitauflage setzt sich optisch und antriebstechnisch deutlich von ihrem Vorgänger ab. Beim Antrieb streicht Honda die konventionellen Diesel und Benziner und konzentriert sich auf einen einzelnen Hybriden. Kernstück ist ein 1,5-Liter-Benziner, der während der Fahrt die meiste Zeit als Stromgenerator für den 131 PS starken Elektromotor an der Vorderachse dient.
Honda will künftig stärker vom Boom bei den kleinen SUV profitieren. Dafür haben die Japaner dem HR-V eine umfassende Neugestaltung spendiert. Die nun in der Europa-Variante präsentierte Zweitauflage setzt sich optisch und antriebstechnisch deutlich von ihrem Vorgänger ab. Beim Antrieb streicht Honda die konventionellen Diesel und Benziner und konzentriert sich auf einen einzelnen Hybriden. Kernstück ist ein 1,5-Liter-Benziner, der während der Fahrt die meiste Zeit als Stromgenerator für den 131 PS starken Elektromotor an der Vorderachse dient.