Heuer bereits acht Kinder im Straßenverkehr gestorben

25.06.2019 • 11:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Drei Kinder kamen auf dem Schulweg zu Tode.

Wien Heuer sind bereits acht Kinder bei Unfällen im Straßenverkehr gestorben. Wie das Innenministerium bekanntgab, kamen drei davon auf dem Schulweg zu Tode. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2018 sind sechs Kinder im Verkehr getötet worden.

Zwei Kinder starben demnach in Wien, zwei in Salzburg und zwei in Oberösterreich. Jeweils ein Kind starb in Tirol und Niederösterreich.