Ö-Tour: Deutscher Doppelsieg in Kitzbühel – Gamper Dritter

11.07.2019 • 16:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der Deutsche Jannik Steimle hat am Donnerstag die vorletzte Etappe der Österreich-Radrundfahrt von Bruck an der Glocknerstraße nach Kitzbühel gewonnen. Der Prolog-Sieger aus dem Team Vorarlberg setzte sich vor seinem Landsmann Jonas Koch (CCC) und Patrick Gamper (Team Tirol) durch. Rund einen Kilometer vor dem Ziel waren mehrere Fahrer zu Sturz gekommen, auch Sebastian Schönberger war betroffen.

Die Spitze der Gesamtwertung blieb vor dem Schlussabschnitt auf das Kitzbüheler Horn am Freitag unverändert. Titelverteidiger Ben Hermans aus Belgien liegt weiterhin in Führung, Riccardo Zoidl ist über eine Minute zurück als bester Österreicher Sechster.