Gisinger Ansichten zum Durchblättern

OP / 25.03.2021 • 09:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Einen Teil des Erlöses überreichte Güfel als Spende an den Krankenpflegeverein Gisingen.
Einen Teil des Erlöses überreichte Güfel als Spende an den Krankenpflegeverein Gisingen.

Fotografie „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Dieser Meinung ist Hobbyknipser Josef Güfel, der mit seiner Kamera im ganzen Dorf bekannt ist. „Als leidenschaftlicher Hobbyfotograf habe ich vor rund 35 Jahren begonnen, in unserem Dorf zu fotografieren“, erzählt er. Viele Dorfansichten und Ereignisse, Brauchtum und Tradition, kirchliche Feierlichkeiten und bauliche Veränderungen konnte Güfel im Laufe dieser Zeit mit seiner Kamera festhalten. Im November vor eineinhalb Jahren hat Güfel sein neuestes Werk „Gisingen – Bilder eines Dorfes“ auf 160 Seiten Bildband veröffentlicht. Neben Dorfansichten sind Luftbilder aus Gisingen, öffentliche Bautätigkeiten, nostalgische Impressionen und Gisingen im Winter zu sehen. Spezielle Schwerpunkte sind die Schulen, die Pfarre St. Sebastian und die Gisinger Vereine wie Feuerwehr, Kirchenchor, Schützenkompanie, Liederkranz oder Musikverein. Der Großteil der 1000 gedruckten Exemplare ist mittlerweile vergriffen; einen Teil des Erlöses – konkret 1500 Euro – spendete Güfel im Herbst an den KPV Gisingen.

Zu kaufen gibt es den Bildband bei Güfel persönlich (Tel. 0676 4807201), bei der Sparkasse Feldkirch oder im Gisinger Pfarrbüro.

Josef Güfel präsentiert auf 160 Seiten Schnappschüsse aus dem Gisingen der vergangenen 35 Jahre.
Josef Güfel präsentiert auf 160 Seiten Schnappschüsse aus dem Gisingen der vergangenen 35 Jahre.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.