Gemeinsam sicher unterwegs

OP / 04.05.2022 • 16:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In der Fußgängerzone gilt Schrittgeschwindigkeit. Neue Bodenmarkierungen machen nun darauf aufmerksam. Ame
In der Fußgängerzone gilt Schrittgeschwindigkeit. Neue Bodenmarkierungen machen nun darauf aufmerksam. Ame

Fußgängerzone Mit den höheren Temperaturen nimmt die Zahl der Radfahrer in der Stadt wieder deutlich zu. Doch dabei gibt es ein paar Regeln zu beachten. Grundsätzlich ist in einer Fußgängerzone jeglicher Fahrzeugverkehr verboten. Da Fußgängerzonen wie in der Innenstadt mittels Verordnung erlassen werden und diese auch Sonderfälle vorsehen, gelten in Feldkirch folgende Ausnahmen: Ladetätigkeiten (werktags von 5-10 und von 18-20 Uhr), Taxis, Berechtigte und Fahrradfahrer. In der Straßenverkehrsordnung ist ebenso geregelt, dass sämtliche Lenker von Fahrzeugen – also auch Fahrräder, Scooter etc. – nur mit Schrittgeschwindigkeit (etwa 5 km/h) fahren dürfen.

Nachdem es immer wieder zu gefährlichen Situationen im Bereich der Fußgängerzone kam und entsprechende Beschwerden im Rathaus eingelangt sind, hat die Stadt Feldkirch bereits im vergangenen Jahr mit Schildern und temporäre Stehern versucht, für das Thema zu sensibilisieren. Vor wenigen Tagen wurden nun auch neue Straßenmarkierungen angebracht, die auf die geltenden Regelungen in der Innenstadt aufmerksam machen und für mehr Sicherheit sorgen sollen.