Schweizer riskieren Streit mit der EU

Politik / 12.02.2017 • 22:41 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Pressekonferenz nach dem Votum: v. l.: Finanzminister Maurer, Justizministerin Sommaruga und Präsidentin Leuthard.  Foto: REUTERS
Pressekonferenz nach dem Votum: v. l.: Finanzminister Maurer, Justizministerin Sommaruga und Präsidentin Leuthard.  Foto: REUTERS

Reform abgelehnt: Internationale Konzerne erhalten weiterhin Steuerprivilegien.