Vier Fragen – Vier Antworten. Rahmenabkommen der EU mit der Schweiz

Eine komplizierte Beziehung

von Magdalena Raos
Die größeren Parteien in der Schweiz haben alle Bedenken gegen das geplante Abkommen über den Zugang zum EU-Binnenmarkt angemeldet. Reuters

Die größeren Parteien in der Schweiz haben alle Bedenken gegen das geplante Abkommen über den Zugang zum EU-Binnenmarkt angemeldet. Reuters

Keine Einigung mit der Schweiz in Sicht.

bern, brüssel Seit Jahren verhandelt die Europäische Union mit der Schweiz über ein Rahmenabkommen. Es soll die gemeinsamen Beziehungen vereinfachen. Doch Bern und Brüssel kommen einfach auf keinen grünen Zweig. Der Brexit macht es auch nicht einfacher.

Um was geht es genau?

Derzeit werden die Beziehu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.