Briefwahlfrist sollte bei der Stichwahl nicht ausgereizt werden

Politik / 19.09.2020 • 08:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Briefwahlfrist sollte bei der Stichwahl nicht ausgereizt werden
Die Lecher, Bludenzer, Feldkircher, Lochauer, Harder und Bregenzer Wählerinnen und Wähler können auch wieder per Briefwahl abstimmen. VN

Wie ein Wahlkartenantrag gestellt werden kann und bis wann.