Politik in Kürze

Politik / 22.04.2021 • 22:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
CSU-Chef Söder unterlag im Machtkampf um die sogenannte K-Frage.  reuters
CSU-Chef Söder unterlag im Machtkampf um die sogenannte K-Frage.  reuters

Rauswurf russischer Diplomaten

prag Nach Verstreichen eines Ultimatums an Russland hat Tschechien faktisch die Ausweisung von Dutzenden russischen Diplomaten angekündigt. Der neue Außenminister des Nato- und EU-Mitgliedstaats, Jakub Kulhanek, gab diese Entscheidung am Donnerstag bekannt. Er gab dem Kreml bis Ende Mai Zeit, die Größe seiner diplomatischen Vertretung in Prag auf das Niveau der tschechischen Botschaft in Moskau zu reduzieren. Dort sind nur noch fünf Diplomaten vor Ort. „Tschechien ist ein selbstbewusstes Land und verhält sich demgemäß“, sagte der Chefdiplomat.

 

Hoher Zulauf bei ­Online-Mitgliedschaft

münchen Nach der Niederlage von CSU-Chef Markus Söder gegen den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union für die deutsche Bundestagswahl ist die Nachfrage nach Online-Mitgliedschaften bei der CSU „sprunghaft“ gestiegen. Man komme bei der Bearbeitung kaum hinterher, teilte die CSU am Donnerstag auf Nachfrage mit. In den letzten Tagen seien mehrere Hundert Anträge eingegangen – aus ganz Deutschland. Konkrete Zahlen könne man wegen der zeitversetzten Erfassung und Bearbeitung der Anträge noch nicht nennen.