Politik in Kürze

Politik / 08.07.2021 • 22:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der südafrikanische Ex-Präsident Zuma erhielt eine 15-monatige Haftstrafe.AP
Der südafrikanische Ex-Präsident Zuma erhielt eine 15-monatige Haftstrafe.AP

Ex-Präsident
im Gefängnis

Johannesburg Nach tagelanger Weigerung hat der umstrittene südafrikanische Ex-Präsident Jacob Zuma eine 15-monatige Haftstrafe angetreten. Der 79-Jährige sei in das Gefängnis in seiner Heimatprovinz KwaZulu-Natal gebracht worden, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Zuma wurde Ende Juni vom Verfassungsgericht wegen Missachtung der Justiz zu der Strafe verurteilt. Viele Südafrikaner feierten die Inhaftierung als Erfolg für die Rechtsstaatlichkeit des Landes.

Kritische Nachrichten: News-Portal gesperrt

Minsk Die belarussischen Behörden haben den Zugang zu einem weiteren unabhängigen Online-Nachrichtenportal gesperrt. „Nascha Niwa“ werde die Veröffentlichung illegaler Inhalte vorgeworfen, teilte das Informationsministerium am Donnerstag mit. Seit den historischen Massenprotesten gegen die Regierung im vergangenen Jahr gehen die belarussischen Behörden massiv gegen Medien vor, die nicht vom Staat kontrolliert werden.