Politik in Kürze

Politik / 09.01.2022 • 22:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Sebastian Kurz im Rat gegen Antisemitismus

Wien Ex-Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird Co-Vorsitzender des Europäischen Rats für Toleranz und Versöhnung (European Council on Tolerance and Reconciliation/ECTR). Dieser setzt sich für Toleranz für das jüdische Leben in Europa, gegen Antisemitismus und gegen die Leugnung des Holocaust ein. Kurz soll in der neuen ehrenamtlichen Tätigkeit seine internationalen Kontakte einbringen, teilte die ÖVP mit.

 

Neue Regierung in den Niederlanden

Den Haag Etwa zehn Monate nach der Parlamentswahl tritt heute, Montag, in den Niederlanden die neue Regierung an. Das vierte Kabinett des rechtsliberalen Premiers Mark Rutte wird in Den Haag von König Willem-Alexander vereidigt. Es war die längste Regierungsbildung der Landesgeschichte. Ruttes VVD wird mit der linksliberalen D66, der christdemokratischen CDA und der ChristenUnion regieren. Die Parteien hatten im Dezember ein Koalitionsabkommen vorgelegt. Fast die Hälfte des Kabinetts besteht aus Frauen. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.