Politik in Kürze

Politik / 05.04.2022 • 22:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kim Yo-Jong, Schwester des Machthabers, fand deutliche Worte. RTS
Kim Yo-Jong, Schwester des Machthabers, fand deutliche Worte. RTS

Nordkorea droht mit Atomwaffen

seoul Nordkorea hat Südkorea für den Fall eines militärischen Konflikts mit einem Atomschlag gedroht. Südkorea sei nicht der „Hauptfeind“ ihres Landes, hieß es in einer Erklärung der einflussreichen Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-Un, Kim Yo-Jong. Sollte Südkorea jedoch die militärische Konfrontation suchen, „wird unsere nukleare Streitmacht unweigerlich ihre Pflicht erfüllen“, wurde sie am Dienstag von Staatsmedien zitiert. Hintergrund sind Äußerungen des südkoreanischen Verteidigungsministers Suh Wook zu Angriffskapazitäten gegen Nordkorea.

 

Verfahren gegen Ungarn

straßburg Ungarn muss sich wegen möglicher Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit als erstes Land einem Verfahren zur Kürzung von EU-Mitteln stellen. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigte am Dienstag im Straßburger Europaparlament an, dass ihre Behörde den ersten Schritt des sogenannten Rechtsstaatsmechanismus unternehmen werde. Darüber habe die EU-Kommission die ungarischen Behörden am Dienstag informiert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.