Entscheidung über Berliner Botschafterposten naht

Politik / 12.04.2022 • 23:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Entscheidung über Berliner Botschafterposten naht
Eigentlich hätte Michael Linhart bereits im März Botschafter in Berlin werden sollen. APA

Österreichischs Botschafter in Deutschland wird neu bestellt.

WIEN, BERLIN Was nach Recherchen der Vorarlberger Nachrichten seinen Anfang nahm, neigt sich jetzt dem Ende zu: Die Besetzung des österreichischen Botschafterpostens in Berlin dürfte bald abgeschlossen sein. Darauf deutet zumindest ein Bericht von ORF.at hin, wonach sich zwei Personen beworben haben. Demnach wird eine Person als „in höchstem Ausmaß für die Funktion qualifiziert angesehen“, die andere „in hohem Maße“. Im Jänner war zunächst Ex-Kurzzeitaußenminister Michael Linhart bestellt worden, nachdem er aus der Bundesregierung ausschied. Als sich herausstellte, dass sich der Bregenzer gar nicht beworben hatte, wurde die Entscheidung revidiert. Auf VN-Anfrage erläutert das Außenministerium, dass für die Besetzung ein Beschluss im Ministerrat notwendig ist. Wer sich beworben hat, könne man nicht preisgeben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.