Madagaskar war eine beliebte Pirateninsel

Reise / 11.10.2013 • 11:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Piraten. (V. Hämmerle) Ende des 17. Jh. wurde Madagaskar ein beliebter Rückzugsort für Piraten. Nicht nur wichtige Handelsrouten führten an der Insel vorbei, auch boten die zahlreichen Buchten und Flussmündungen gute Verstecke, die Nahrung, Wasser und Holz bereithielten. Die Geschichten umranken noch heute die Insel und können im Piratenmuseum von Antananarivo nachgelesen werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.