Garajonay-Nationalpark: Mystischer Lorbeerwald

07.04.2017 • 06:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Zahlreiche Wanderwege führen Besucher durch den Garajonay-Nationalpark, der seit 1981 unter Naturschutz steht.
Zahlreiche Wanderwege führen Besucher durch den Garajonay-Nationalpark, der seit 1981 unter Naturschutz steht.

lorbeerwald. Der Garajonay-Nationalpark gehört für Naturliebhaber und Wanderer zu den Highlights von La Gomera. Besonders die mystischen, oft im Nebel versunkenen Lorbeerwälder gelten als sehenswert, denn die vor tausenden Jahren noch über große Teile der Welt verbreiteten Lorbeerwälder sind heute nur noch an wenigen Orten zu finden. Zum Schutz dieses Ökosystems wurde 1981 der Naturpark Parque Nacional de Garajonay eingerichtet, der später, 1986, von der UNESCO als Naturerbe erklärt wurde.

Wunderschöne Wanderungen

Der Nationalpark ist dank des gut ausgebauten Straßennetzes leicht zugänglich und verfügt über eine Vielzahl an Wanderwegen, auf denen man die Natur in Ruhe erkunden und genießen kann. Außerdem gibt es ein Besucherzentrum, ein Informationszentrum sowie zahlreiche Aussichtspunkte.