Im wilden Herzen Italiens

Der Nationalpark Gran Sasso im Apennin ist noch ein Geheimtipp. Wanderer erleben hier eine unendliche Weite.

In der Ferne bewegen sich braun-weiße Punkte: eine Kuhherde. Mit Glockengebimmel nähern sich die Tiere gemächlich einem kleinen See inmitten der weiten, einsamen Steppenlandschaft des Campo Imperatore. Ein heißer Tag geht zu Ende, der Durst ist groß. Die Kühe saufen, Kälbchen planschen im Wasser, de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.