Nasenbegrüßung in Rotorua

Reise / 03.01.2020 • 10:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im Mitai Maori Village können sich Besucher ein Bild von den Bräuchen der Maori machen.
Im Mitai Maori Village können sich Besucher ein Bild von den Bräuchen der Maori machen.

Maori-Kultur Rotorua ist auch eine Hochburg der Maori-Kultur. Die Ureinwohner Neuseelands machen etwa 15 Prozent der Gesamtbevölkerung aus. Bei einer Folklorever­anstaltung – zum Beispiel im Mitai Maori Village oder im Kulturzentrum Te Puia – können sich Besucher ein eindrucksvolles Bild von dem (kunst)handwerklichen Geschick und den Bräuchen der Maori machen. Bekannt ist nicht nur Hongi, die sogenannte Nasenbegrüßung, sondern auch der furchteinflößende Haka-Kriegstanz. Mit Augenrollen und Zunge-Herausstrecken sollen die Feinde eingeschüchtert werden.

Neuseeland

Hauptstadt Wellington

Bevölkerung: 4,794 Millionen

Kontinent: Ozeanien

Beliebte Reiseziele: Queenstown, Auckland, Rotorua, Christchurch

Währung: Neuseeland-Dollar

Amtssprachen: Englisch, Maorische Sprache, Neuseeländische Gebärdensprache