Strand, Kunst und Raketen

Reise / 03.03.2023 • 11:13 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Strand, Kunst und Raketen

Floridas Space Coast beeindruckt mit 116 Kilometern Atlantikküste, auch das Landesinnere hat es in sich.

SDie Space Cost in Florida hat ihren Namen der NASA und dem Kennedy Space Center zu verdanken, die hier angesiedelt sind. Viele Besucher kommen der traumhaften Küste wegen, probieren sich im Wassersport oder genießen die warmen Temperaturen, die hier auch in den Wintermonaten herrschen. Die versteckten Juwelen im Landesinneren werden dabei oft übersehen – dabei sind auch sie definitiv einen Besuch wert. Titusville bespielsweise, im Norden der Region, liegt ganz in der Nähe des Kennedy Space Centers und des NASA-Geländes. Von hier lässt sich nicht nur der nächste Raketenstart hervorragend beobachten, sondern die Stadt beherbergt auch ein interessantes Museum: das American Space Museum & Space Walk of Fame Hier wird die Geschichte der Weltraumforschung aus einer anderen Perspektive beleuchtet, da es von den Raumfahrern selbst zusammengestellt wurde.

Beliebte Fahrradrouten

Für begeisterte Fahrradfahrer gibt es hier außerdem drei spannende Fahrradtouren. Der Coast to Coast Trail, der St. John‘s River to Sea Loop und der East Coast Greenway. Ersterer führt auf ambitionierten 400 Kilometern quer durch Florida, von Titusville am Atlantik bis nach St. Petersburg am Golf von Mexiko. Kulinarikliebhabern sei hingegen das Stadtzentrum von Titusville mit seiner authentischen Florida-Küche und sowie zahlreichen Brauereien empfohlen.

Geschichte und Kunstgalerien

Besonders Surfern dürfte der Strandort Cocoa Beach ein Begriff sein. Schließlich ist er einer der wenigen Orte Floridas, an denen man surfen kann. Auch Anfänger finden hier ganz gute Wellen. Das nur unweit gelegene Cocoa Village war eine der ersten Städte an der Space Coast und begeistert die Besucher heute mit historischen Gebäuden, wie das Cocoa Village Playhouse, Restaurants, Kunstgalerien und Einkaufsmöglichkeiten. Ähnlich verhält es sich mit Melbourne, welches im Landesinnern von Melbourne Beach liegt und eine Stadt voller lokaler Restaurants,

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.