Bis auf Adriana Mathis sind alle Asse am Start

20.04.2017 • 17:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
2015-Weltmeisterin Adriana Mathis verzichtet auf einen Start bei der Landesmeisterschaft in Bregenz. Foto: Verband
2015-Weltmeisterin Adriana Mathis verzichtet auf einen Start bei der Landesmeisterschaft in Bregenz. Foto: Verband

Bregenz. (VN-jd) In der Sporthalle Schendlingen in Bregenz wird am Samstag (Beginn 10.15 Uhr, Ende ca. 16.30 Uhr) die Landesmeisterschaft der Kunstradfahrer ausgetragen. Während die regionalen Titelkämpfe für die Elitesportler als willkommene Formüberprüfung in Blickrichtung Heim-Weltmeisterschaft vom 24. bis 26. November in Dornbirn dienen, ist der Nachwuchs gefordert. Die Landesmeisterschaft ist zugleich der dritte Qualifikationsbewerb für die Entsendung zur Europameisterschaft der Junioren (Unter 19), die am 26./27. Mai in Prag ausgetragen wird.

Für die zahlreichen Nachwuchssportler geht es bei der Landesmeisterschaft auch darum, eine Empfehlung für die nationalen Titelkämpfe im Nachwuchs (Schüler, Jugend und Junioren) am 13. Mai im steirischen Deutschlandsberg abzugeben.

Angeführt wird das Starterfeld in Bregenz im Nachwuchs von den EM-Bronzemedaillengewinnern Julia Walser, Christopher Schobel bzw. dem Zweier Rosa Kopf und Svenja Bachmann. In der Elite lässt sich 2015-Weltmeisterin Mathis nach ihrem Kreuzbandriss im September des letzten Jahres mit ihrem Comeback noch Zeit, dafür absolviert Denise Boller, 2010 Weltmeisterin im Frauen-Einer, ihren ersten Wettkampf in diesem Jahr.