Am Rechberg fühlte sich Christoph Lampert wohl und fuhr beim Berg-EM-Lauf auf Platz vier

Sport / 29.04.2019 • 23:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Am Rechberg fühlte sich Christoph Lampert wohl und fuhr  beim Berg-EM-Lauf auf Platz vier
Auto gut, Fahrer gut: Christoph Lampert in seinem Osella FA 30 kam mit den Bedingungen am Rechberg bestens zurecht. LAMPERT

Der Feldkircher zeigte beim zweiten EM-Lauf in dieser Saison, was in seinem Osella FA 30 steckt.