Pauger hofft auf Nominierung zur Triathlon-EM

Sport / 03.08.2019 • 22:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Leon Pauger zeigte in Schweden eine Topleistung im Triathlon.
Leon Pauger zeigte in Schweden eine Topleistung im Triathlon.

Bregenzer Leon Pauger holt sich mit Platz 21 beim Triathlon in Malmö Qualifikationskriterien für die Europameisterschaft.

Markus Krautberger

Malmö Leon Pauger startete gemeinsam mit weiteren 70 Eliteathleten aus 26 Nationen beim Sprint-Europacup in Malmö. Beim Schwimmen konnte er sich gleich mit 5 Mann etwas absetzten und stieg auch nach den 750m als 5ter aus dem Wasser. Auf den 20 Radkilometern schlossen sich die verschiedenen Radgruppen wieder zusammen und so kam es wie schon oft, dass der Lauf die Entscheidung bringen würde. 60 Athleten kamen gleichzeitig in die Wechselzone und der junge Bregenzer schaffte einen schnellen Wechsel und begann den Lauf in den Top 10. Die ersten 2 Kilometer konnte er das Tempo nicht halten, aber dann erholte er sich und überholte noch einige Athleten.  Letztendlich schaffte er den tollen 21. Rang von 60 Finisher. Damit hat er die Qualifikationskriterien für die U23 EM in Valencia geschafft und hofft auf eine Nominierung.

„Jetzt hoffe ich natürlich auf eine Nominierung, denke es schaut nicht so schlecht aus für mich“

Leon Pauger, Triathlet

Zweitschnellster Österreicher

Leon Paugers war nach dem Zieleinlauf entsprechend zufrieden: „Ich bin natürlich sehr zufrieden, dass ich eine so gute Leistung abrufen konnte. Mit dem 21. Rang bin ich der zweitschnellste Österreicher und habe somit auch die Qulifikationskriterien für die EM geschafft. Jetzt hoffe ich natürlich auf eine Nominierung, denke es schaut nicht so schlecht aus für mich“.

Leon Pauger beim Zieleinlauf in Malmö.
Leon Pauger beim Zieleinlauf in Malmö.

https://triathlon.org/results/result/2019_malmoe_etu_sprint_triathlon_european_cup/337555

https://www.malmo-triathlon.se/