Pinturault erlitt in Alta Badia Oberschenkelverletzung

Sport / 24.12.2019 • 17:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Pinturault erlitt in Alta Badia Oberschenkelverletzung

Paris Für Alexis Pinturault ist der Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia mit einer doppelten Enttäuschung zu Ende gegangen. Wie der französische Skiverband (FFS) am Dienstag mitteilte, zog sich der Allrounder am Montag eine Muskelverletzung im langen Adduktor seines linken Oberschenkels zu. Es werde aber alles unternommen, damit Pinturault am Wochenende in Bormio an den Start gehen kann.

In dem italienischen Ressort findet am Sonntag eine Alpine Kombination statt, der Franzose ist in dem Bewerb amtierender Weltmeister. Am Freitag und Samstag ist jeweils eine Abfahrt angesetzt. Am Montag kam Pinturault im Parallel-RTL nur auf den 25. Platz, gewonnen hat das Rennen der Norweger Rasmus Windingstad.