Österreich verlor beim ATP-Cup-Auftakt gegen Kroatien

Sport / 04.01.2020 • 15:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright"> REUTERS/Asanka Brendon Ratnayake </span>
REUTERS/Asanka Brendon Ratnayake

sydney Österreichs Tennis-Team hat seinen Auftakt-Länderkampf beim ATP Cup in Sydney gegen Kroatien verloren. Dominic Thiem unterlag im Nummer-1-Duell ihrer Länder Borna Coric 6:7(4),6:2,3:6, nachdem Dennis Novak gegen den früheren US-Open-Sieger Marin Cilic 7:6(4),4:6,4:6 verloren hatte. Im folgenden Doppel ging es für Österreich nur noch um den Ehrenpunkt. Am Montag folgt das Duell mit Argentinien.

Die mit Diego Schwartzman und Guido Pella angetretenen Südamerikaner hatten sich im ersten Gruppe-E-Match gegen Polen 2:1 durchgesetzt.

Für das rot-weiß-rote Doppel sind Oliver Marach und Jürgen Melzer eingeplant. Die Gewinner der sechs Vierer-Gruppen (je zwei in Sydney, Perth und Brisbane) sowie die zwei besten Zweiten erreichen das in Sydney angesetzte Viertelfinale. Die zweite Partie der von Thomas Muster gecoachten Österreicher findet am Montag (7.30 Uhr MEZ) gegen Argentinien statt.