Thiem in dritte Melbourne-Runde eingezogen

Sport / 23.01.2020 • 09:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dominic Thiem hat mit Ach und Krach die dritte Runde der Australian Open erreicht. Der 26-jährige Niederösterreicher, der in Melbourne als Nummer fünf gesetzt ist, besiegte am Donnerstag den Australier Alex Bolt (ATP-140.) erst nach 1:2-Satzrückstand und 3:22 Stunden mit 6:2,5:7,6:7(5),6:1,6:2. Thiem qualifizierte sich zum vierten Mal in seiner Karriere für die Runde der letzten 32 in Melbourne.

Thiem trifft nun am Samstag auf Taylor Fritz (USA-29) oder Kevin Anderson (RSA). Thiem spielt um sein drittes Achtelfinale beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres nach 2017 und 2018.